Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Meldungen / PresseMeldungen / Presse

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Aktuelles
  3. Meldungen / Presse

Meldungen und Presse

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

06.05.2022 Pressemitteilung Erste Hilfe-Inhalte an Schulen: Rotes Kreuz will Wiederbelebung fest im Schulunterricht verankern

Berlin, 06.05.2022, 021/22 Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und sein eigenständiger Jugendverband, das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) fordern, das Thema Wiederbelebung im Schulunterricht ab der 7. Klasse in allen Bundesländern verpflichtend einzuführen. Sie unterstützen damit das Ziel des Deutschen Rates für Wiederbelebung, jährlich zwei Schulstunden mit praktischen Inhalten zur Laienreanimation in den Lehrplan aufzunehmen. „Um im Ernstfall helfen zu können, braucht es nicht viel. Jeder Mensch kann mit einer Reanimation Leben retten. Alles was man dazu braucht, sind zwei Hände,“ sagt… Weiterlesen

-

26.04.2022 Blutspendeaktion Jede Blutspende zählt! Auch bei schönem Wetter.

Das DRK bittet dringend zur Blutspende.   Täglich werden Blutspenden für die Heilung und Lebensrettung von Patienten dringend benötigt. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit von Blut können keine Reserven aufgebaut werden. Die Blutplättchen (Thrombozyten) sind maximal 4 Tage haltbar, die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) bis zu 42 Tage und das Blutplasma ca. zwei Jahre haltbar.   Weiterlesen

24.02.2022 Waiblinger Kreiszeitung Trotz 3G: Große Bereitschaft zur Blutspende in Kernen

Kernen von Frauke Lippert Die Blutspende-Aktion des Deutschen Roten Kreuzes in Kernen wurde am Dienstag im Bürgerhaus wieder einmal gut besucht. Als „so gut wie ausgebucht“ beschreibt Claudia Kersting den Spende-Tag. Sie ist Referentin des Blutspendedienstes Baden-Württemberg und erzählt, dass zuvor insgesamt 172 Anmeldungen eingegangen seien. Weiterlesen

-

22.02.2022 Blutspenaktion Jede Blutspende zählt!

Der DRK-Blutspendedienst bittet dringend zur Blutspende Täglich werden Blutspenden für die Heilung und Lebensrettung von Patienten dringend benötigt. Bedingt durch die kurze Haltbarkeit von Blut können keine Reserven aufgebaut werden.   Weiterlesen

09.02.2022 Waiblinger Kreiszeitung Emotionale Einsätze: Rettungshunde im Rems-Murr-Kreis auf Vermisstensuche

Wird eine Person im Kreis vermisst, kommt meist die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes zum Einsatz. Jasmin Holub und ihr Team des DRK-Ortsvereins Kernen unterstützen die Polizei bei der Vermisstensuche. Wie läuft das ab? Was sind die schönen und traurigen Seiten der Arbeit? Und warum muss man bei der Rettungshundestaffel psychisch und körperlich einiges aushalten? Darüber sprechen wir mit der 31-jährigen Gruppenleiterin.   Weiterlesen

09.02.2022 Waiblinger Kreiszeitung Hundestaffel wird häufig angefordert - auch für eine Vermissten-Suche in Urbach

Urbach von Vlora Kleeb Am Freitag der vergangenen Woche war eine 82-Jährige aus Urbach als vermisst gemeldet worden, die später zum Glück wiedergefunden werden konnte. Für die Suche forderte die Polizei auch die Dienste der Flächensuchhunde des DRK Kernen an. Fast 80 Personen und 37 Rettungshunde waren an der Suche beteiligt. Weiterlesen

08.02.2022 Fellbacher Zeitung Vermisste in Urbach, Allmersbach und Heidenheim Rettungshunde sind im Dauereinsatz

Vermisstensuche: Binnen 14 Tagen wird die in Kernen beheimatete DRK-Hundestaffel dreimal alarmiert. Weiterlesen

28.01.2022 Fellbacher Zeitung Rettungshunde und Drohnen bei Sucheinsatz

Fellbach & Rems-Murr-Kreis Polizeibericht Waiblingen (wei). Einsatzkräfte des Roten Kreuzes aus dem Rems-Murr-Kreis haben sich in den vergangenen Tagen an der Suche nach einem Vermissten im Kreis Heidenheim beteiligt Weiterlesen

27.01.2022 Fellbacher Zeitung Rems-Murr-Kreis Rettungshunde und Drohnen bei Sucheinsatz

Einsatzkräfte des DRK Rems-Murr haben sich im Kreis Heidenheim bei der Suche nach einem Vermissten beteiligt. Trotz großen Aufwands fehlt nach wie vor jede Spur von dem Mann. Weiterlesen