Foto: DRK e.V.
Erste Hilfe "Outdoor"Erste Hilfe "Outdoor"

Sie befinden sich hier:

  1. Was wir tun
  2. Erste Hilfe Kurse
  3. Erste Hilfe "Outdoor"

Erste Hilfe Outdoor

www.drk-kernen.de

Der Kurs richtet sich an jedermann und jedefrau, die gerne in Ihrer Freizeit in der Natur aktiv sind und sich somit mitunter weiter von den normalen Anfahrtsstraßen des Rettungsdienstes entfernen. Wer sich dennoch sicher fühlen will und den Ausflug mit dem Rad, zu Fuß, auf Skiern dem Boot oder womit und wie auch immer mit einem sicheren Gefühl beginnen will, der ist beim DRK-Kreisverband genau richtig. Denn wenn es länger dauert, bis der professionelle Rettungsdienst eintreffen kann, ist bei dem Verletzten oftmals eine erweitere Erste Hilfe notwendig. Gut, wer sich darauf entsprechend vorbereiten und auch an unkonventionellen Notfallorten wie einem Berg die richtige Erste Hilfe leisten kann. Viele Tricks und Tipps für den außergewöhnlichen Notfall helfen die Zeit bis zum Eintreffen der Notfallrettung sinnvoll zu überbrücken. 

Ansprechpartnerin

Frau
Birgit Kralisch

Ausbildung

Tel.:  07151 2002-67
Fax:  07151 2002-52
Mail: ausbildung@drk-rems-murr.de 

Der Kurs umfasst neun Unterrichtseinheiten. Interessierte sollten daher einen kompletten Tag einplanen. Für den Lehrgang ist wetterfeste Kleidung sowie gutes Schuhwerk erforderlich. Verpflegung sollte mitgebracht werden, denn der Kurs findet überwiegend im Freien sowie in einer Hütte statt (in der Nähe beim Wanderplatz Beiburg / Blaues Loch in Kernen). Kursleiterin ist Beate Wichtler. Die Kosten belaufen sich auf 45 Euro pro Teilnehmer.

Kosten:45 Euro pro Teilnehmer
Teilnehmerzahl:maximal 15 Personen
auf Anfrage kann der Kurs auch für geschlossene Gruppen angeboten werden. Sprechen Sie uns an.
Dauer:9 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Ausbildungsort:Treffpunkt:
Wanderparkplatz Beiburg / Spielplatz „Blaues Loch“ in 71394 Kernen
Ausbildungsinhalte
  • psychische Erste-Hilfe
    Beurteilung von Bewusstsein, Atmung und Kreislauf
  • Wunden versorgen, Verbände anlegen
  • Bodycheck
  • Notversorgung von Knochenbrüchen
  • Informationen zu Zeckenstichen
  • Schlangenbisse und andere Vergiftungen
  • Transport aus unwegsamen Gelände
  • Bewusstlosigkeit
  • Herz-Kreislauf-Stillstand
  • allergische Reaktionen
  • Unterkühlung/Erfrierung
  • Hitzeschäden
  • Schädel-Hirn-Verletzungen
  • Notfallset - Erste Hilfe-Outdoor
Die Inhalte werden entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer auch gerne angepasst.